Service:


 

FAQ (Häufig gestellte Fragen)


 

Tipps ...


 

Ingenieurbüro für Bauwesen Sebastian Bartl http://www.ib-sb.de

Angebot - Energieausweis für Neu- und Altbauten

Die EnEV 2007 regelt die Einführung eines Energieausweises für alle Gebäude. Ein Energieausweis muss bei Neubau, Verkauf, Vermietung und Leasing ausgestellt werden.

Für Wohngebäude bis Baujahr 1965 wird der Energieausweis ab dem 01. Juli 2008 verpflichtend.

Für Wohngebäude ab Baujahr 1966 muss ab 01. Januar 2009 ein Energieausweis ausgestellt werden.

Für Nichtwohngebäude besteht die Energieausweispflicht ab dem 01. Juli 2009.

Der Energieausweis wird für ein Gebäude oder einem Gebäudeteil erstellt. Er zeigt die energetischen Eigenschaften. Ein Energieausweis muss - wenn möglich - sinnvolle Modernisierungsempfehlungen enthalten.

Ein Energieausweis ist 10 Jahre gältig.

Die EnEV unterscheidet zwei Energieausweise nach dem Energiebedarf und nach dem Energieverbrauch.

Bis 01. Oktober 2008 besteht eine generelle Wahlfreiheit zwischen Bedarfs- und Verbrauchsausweis.

Der Energieausweis auf Grundlage des Energiebedarfs ist auf jeden Fall zu empfehlen. Dieser untersucht genau die Eigenschaften des Gebäudes und deckt Energieeinsparpotentiale auf. Der Energieverbrauchsausweis zeigt nur den Energiekennwert aus dem Energieverbrauch der letzten 3 Jahre. Dieser hängt stark vom individuellen Verhalten der Nutzer (Bewohner) des Gebäudes ab. Wertvolle Modernisierungsempfehlungen können hier nicht gemacht werden.
 

Der Energieausweis darf nur von zugelassenen Fachleuten ausgestellt werden.